Unfall im Unterallgäu

18-Jähriger missachtet Vorfahrt - fünf Verletzte

Salgen - Weil ein 18-Jähriger die Vorfahrt eines anderen Autos missachtete, kam es am Mittwoch in Salgen (Kreis Unterallgäu) zu einem schweren Unfall. Fünf Menschen wurden verletzt.

Bei einem Unfall im Allgäu sind am Mittwochabend fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, missachtete ein 18-Jähriger an einer Kreuzung bei Salgen (Kreis Unterallgäu) die Vorfahrt einer 43 Jahre alten Autofahrerin. Ihr Wagen überschlug sich mehrfach und blieb auf einer Wiese stehen. Der 18-Jährige, sein ein Jahr jüngerer Beifahrer und die 43-Jährige wurden leicht verletzt, zwei 22 und 73 Jahre alte Mitfahrerinnen der Frau erlitten schwere Verletzungen. Der Schaden beträgt rund 20 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare