Salzsäure nebelt Fabrikhalle ein

Günzburg - Durch ein Leck an einer Rohrleitungsdichtung hat sich am Dienstag die Halle einer Chemiefirma in Günzburg mit gasförmiger Salzsäure gefüllt.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben mitteilte, konnte die Werksfeuerwehr den Nebel schnell niederschlagen, indem sie das Werksgebäude von zwei Seiten mit Wasser besprengte. Das Leck in der Leitung konnte abgedichtet werden. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare