1. kreisbote-de
  2. Bayern

Schalke siegt deutlich in Ingolstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

FC Ingolstadt 04 - FC Schalke 04
Schalkes Rodrigo Zalazar jubelt über seinen Treffer zum 0:1. © Matthias Balk/dpa

Der FC Schalke 04 hat sein erstes Spiel nach dem Trainerwechsel erfolgreich bestritten und damit seine Aufsiegschancen gewahrt. Die Königsblauen gewannen in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag auch ohne den im Stadion noch fehlenden Interimschef Mike Büskens nach einer zähen ersten Hälfte noch deutlich mit 3:0 (0:0) beim Tabellenletzten FC Ingolstadt 04.

Ingolstadt - Die Tore erzielten Rodrigo Zalazar (55. Minute), Malick Thiaw (71.) und Dominick Drexler (81.).

7593 Zuschauer sahen im Ingolstädter Sportpark lange ein zerfahrenes Spiel. Matthias Kreutzer, der im Spiel eins nach der Trennung von Dimitrios Grammozis für den an Covid-19 erkrankten Büskens in der Coaching Zone einsprang, sah zu Beginn eine zwar dominierende Schalker Mannschaft, die aber nicht traf. Torjäger Simon Terodde köpfte an die Latte (12.). Ingolstadt konzentrierte sich in Trikots in den ukrainischen Nationalfarben Blau und Gelb auf ein schnelles Umschaltspiel, entwickelte jedoch keine echte Torgefahr.

In der zweiten Hälfte belohnten sich die Schalker. Ein Schuss von Terodde wurde abgeblockt. Der eingewechselten Zalazar traf. Wenig später nahm Thiaw einen Eckball von Zalazar volley. Sein Schuss wurde vor dem Tor unhaltbar abgefälscht und sorgte für die Vorentscheidung. Kurz vor Schluss erhöhrte Drexler. Erneut machte sich Zalazar als Vorbereiter bezahlt. dpa

Auch interessant

Kommentare