Stundenlanger Einsatz

Scheune brennt: 140.000 Euro Schaden

Gaukönigshofen/Würzburg - Ein Feuer in einer Scheune in Gaukönigshofen (Landkreis Würzburg) hat einen Sachschaden von etwa 140 000 Euro verursacht.

Wie die Polizei in Würzburg berichtete, war die örtliche Freiwillige Feuerwehr bis in die Nacht hinein im Einsatz. Der Brand war aus zunächst unbekannter Ursache am Freitagnachmittag ausgebrochen. In der Scheune im Ortsteil Eichelsee befanden sich 300 Strohballen und ein Mähdrescher mit landwirtschaftlichem Anhänger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare