Helfer müssen mehrmals ausrücken

Scheune brennt zweimal innerhalb einer Nacht

Furth im Wald - Gleich zweimal innerhalb einer Nacht haben Brandstifter eine Scheune in Furth im Wald (Landkreis Cham) angesteckt.

Zunächst stand am Freitagabend ein Holzstapel in Flammen und setzte auch die Scheune in Brand, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Gegen 3.00 Uhr mussten die Einsatzkräfte dann erneut anrücken - Holzstapel und Scheune brannten wieder. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesen

Finden sie hier die vermisste Malina? - Rätsel um Bus
Finden sie hier die vermisste Malina? - Rätsel um Bus
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare