Schaden in sechsstelliger Höhe

Scheunenbrand: Mutter und Kinder flüchten

Castell - Eine 36 Jahre alte Mutter und ihre vier Kinder konnten sich in der Nacht zum Donnerstag in letzter Minute vor einem Großbrand in einer Scheune flüchten. Es entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe.

Beim Großbrand einer Scheune ist in Castell (Landkreis Kitzingen) ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Die Brandursache sei noch unklar, teilte die Polizei am Donnerstag in Würzburg mit. Verletzt wurde niemand. Eine 36-Jährige und ihre vier Kinder im Alter von 5 bis 18 Jahren konnten sich in der Nacht zu Donnerstag vor den Flammen in Sicherheit bringen. Schaden nahmen Nebengebäude und Geräte. Die Feuerwehr rettete aus einem Stall mehrere Kühe und Schweine.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare