Wahrzeichen in Regensburg

Schiffshavarie an Steinernen Brücke in Regensburg

Regensburg - An der Steinerne Brücke in Regensburg ist es zu einer Schiffshavarie gekommen. Die Brücke wird gerade saniert. Sie ist neben dem Dom das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt.

Bei der Durchfahrt hatte ein mit 200 Tonnen Kies beladenes Schiff am Montagnachmittag einen Pfeiler des Wahrzeichens der Domstadt touchiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Dabei entstand ein Riss an der Schiffsaußenhaut, es trat Wasser ein. Der Schubverband konnte noch zum Donauhafen fahren, wo die Berufsfeuerwehr mit Hilfe von Tauchpumpen das vom Sinken bedrohte Schiff sicherte. Schadstoffe traten nicht aus. Der Schiffsverkehr auf der Donau ist nicht beeinträchtigt. Die Experten befürchten auch keine Schäden an der Steinernen Brücke.

dpa

Neuer Service: Die wichtigsten Nachrichten der tz direkt per WhatsApp aufs Handy - so funktioniert's.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare