Schlafenden Lasterfahrer beklaut - 80 Autoreifen weg

Helmstadt/Würzburg - Während der Fahrer in der Kabine schläft, stehlen Diebe Autoreifen im Wert von 10.000 Euro.

Ein buchstäblich böses Erwachen hatte ein Lastwagenfahrer nach einer Nacht auf einem Autobahnparkplatz in Unterfranken. Während er in der Fahrerkabine fest schlief, stahlen Diebe in aller Ruhe rund 80 Autoreifen im Wert von insgesamt mindestens 10 000 Euro aus seinem Laster - und der Fahrer bemerkte nichts.

Wie die Polizei in Würzburg am Freitag mitteilte, übernachtete der 33-Jährige in der Nacht zum Donnerstag an der A3 Würzburg-Frankfurt bei Helmstadt (Kreis Würzburg). Als er am nächsten Morgen ausgeruht aus der Kabine stieg, bemerkte er, dass die Plane seines Sattelschleppers aufgeschlitzt und seine Ladung gestohlen worden war. Die Polizei nahm die Suche nach den dreisten Dieben auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare