Schmorbrand im Supermarkt: Neun Verletzte

Lindau - Neun Angestellte eines Supermarktes in Lindau sind am Donnerstag bei einem Schmorbrand leicht verletzt worden.

Der Brand war nach Angaben der Polizei vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Bewegungsmelder im Keller des Gebäudes entstanden. In den Räumen bildete sich starker Rauch. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Angestellten kamen mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf, um die Brandursache zu klären.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurz nach Corona-Gipfel: Söder verkündet weitreichende Lockerung für Bayern
BAYERN
Kurz nach Corona-Gipfel: Söder verkündet weitreichende Lockerung für Bayern
Kurz nach Corona-Gipfel: Söder verkündet weitreichende Lockerung für Bayern
Zahlreiche Demos von Gegnern der Corona-Politik in Bayern
BAYERN
Zahlreiche Demos von Gegnern der Corona-Politik in Bayern
Zahlreiche Demos von Gegnern der Corona-Politik in Bayern
Unterschriftenaktion gegen Corona-„Spaziergänge“ in Nürnberg - zahlreiche Oberbürgermeister mit dabei
BAYERN
Unterschriftenaktion gegen Corona-„Spaziergänge“ in Nürnberg - zahlreiche Oberbürgermeister mit dabei
Unterschriftenaktion gegen Corona-„Spaziergänge“ in Nürnberg - zahlreiche Oberbürgermeister mit dabei
Manuel Neuer ist froh, keine Stöckelschuhe zu tragen
Bayern
Manuel Neuer ist froh, keine Stöckelschuhe zu tragen
Manuel Neuer ist froh, keine Stöckelschuhe zu tragen

Kommentare