Schüler von Auto umgefahren und gestorben

Ziemetshausen/Kempten - Ein 15 Jahre alter Schüler ist am Mittwochabend im Landkreis Günzburg von einem Auto umgefahren worden und an seinen Verletzungen gestorben.

 Am Steuer saß ein 64 Jahre alter Mann, der wie der Jugendliche aus dem Kreis Günzburg stammte. Der Unfall geschah auf der Bundesstraße 300 in der Nähe von Ziemetshausen, wie die Polizei am Donnerstagmorgen in Kempten mitteilte. Ein Sachverständiger soll klären, wie es zu dem Unglück kam.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare