Schüler reanimiert leblosen Mann in Straßenbahn

Augsburg - Dramatisches Szenen in einer Augsburger Straßenbahn: Ein Schüler hat durch sein beherztes Eingreifen einem bewusstlosen Mann (47) vermutlich das Leben gerettet.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 47 Jahre alte Mann am Samstagabend in der Straßenbahn leblos zusammengebrochen. Während die meisten Passanten nur regungslos dastanden, fasste sich der 18 Jahre alte Schüler ein Herz und reanimierte den Mann.

Nach Polizeiangaben rettete der Schüler dem Mann durch sein vorbildliches Eingreifen das Leben. Der 47-Jährige wurde vom Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert, er soll sich bereits wieder etwas erholt haben. Die Ursache für den Zusammenbruch des Mannes blieb zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare