Außenspiegel fliegt durch Windschutzscheibe

Schulbus mit 70 Kindern touchiert Lastwagen

+
Mit einem Ersatzbus wurden die Kinder nach dem Zwischenfall in die Schule gebracht.

Arnstorf - Mit dem Schrecken sind 70 Schulkinder bei einem Unfall ihres Schulbusses in Niederbayern davongekommen.

Der Doppeldeckerbus hatte am Mittwoch auf einer Kreisstraße bei Arnstorf (Landkreis Rottal-Inn) einen entgegenkommenden Lastwagen touchiert, wie die Polizei berichtete. Dabei wurde der Außenspiegel des Busses abgerissen - er flog gegen die Windschutzscheide des Busses und beschädigte diese erheblich. Während der Lastwagen auf den unbefestigten Fahrbahnrand geriet, konnte der Busfahrer sein Fahrzeug glücklicherweise auf der Straße halten. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Kinder wurden mit einem Ersatzbus zur Schule gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare