Ursache vermutlich Funkenflug

Schwelbrand stoppt Nürnberger U-Bahn

Nürnberg - Zusätzlich zum Bahn-Streik hat am Donnerstagmorgen in der Nürnberger U-Bahn ein Schwelbrand für erhebliche Behinderungen im U-Bahn-Verkehr gesorgt.

Eine Teilstrecke der Linie 2 wurde zeitweise komplett gesperrt. Später habe sie nur eingleisig befahren werden können, berichtete eine Sprecherin des U-Bahn-Betreibers VAG. Von dem Brand war der Berufs- und Schülerverkehr stark betroffen. Erst nach und nach konnten laut VAG Pendelbusse den morgendlichen Fahrgastansturm bewältigen.

Den Schwelbrand in der Nähe der U-Bahn-Station Rothenburger Straße hat vermutlich ein in der Nacht eingesetzter Schienenschleifzug ausgelöst. Ein Funken war dabei anscheinend in die Fuge der Betonwand gelangt und hat dort die gummiartige Dehnungsmasse in Brand gesetzt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare