Unfall in Niederbayern

Schwer verletzter Motocrosser (19) mit Hubschrauber gerettet

Ein junger Tiroler verletzte sich so schwer bei einem Motocross-Unfall in Niederbayern, dass er mit einem Rettungshubschrauber gerettet werden musste. 

Massing - Ein junger Mann aus Tirol hat sich bei einem Sturz in einer Motocross-Halle in Massing (Landkreis Rottal-Inn) schwer verletzt. Während eines Sprungs habe der 19-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad verloren, teilte die Polizei mit. Er stürzte und schlug in die Streckenabsperrung. Schwer verletzt wurde er mit einem Hubschrauber in ein Klinikum gebracht.

Erst im Januar verunglückte ein 15-Jähriger tödlich auf der Motocross-Strecke in Massing.

dpa

Rubriklistenbild: © Benjamin Manser/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Todessturz von Mutter aus offener Autotür: Leser berichtet von ähnlichem Vorfall bei bekanntem Hersteller
Nach Todessturz von Mutter aus offener Autotür: Leser berichtet von ähnlichem Vorfall bei bekanntem Hersteller
Nochmal Spätsommer in Bayern - aber der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gefahren
Nochmal Spätsommer in Bayern - aber der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gefahren
Kuriose Verfolgungsjagd auf der A3 nach Unfall - am Ende greift die Polizei ein
Kuriose Verfolgungsjagd auf der A3 nach Unfall - am Ende greift die Polizei ein
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei

Kommentare