Schwerer Crash bei Raubling

Auto prallt gegen Baum - ein Toter und vier Verletzte

Raubling - Bei einem Verkehrsunfall nahe Raubling (Landkreis Rosenheim) ist in der Nacht zum Sonntag ein 20-jähriger Mann ums Leben gekommen, vier weitere junge Leute wurden schwer verletzt.

Sie waren in einem Auto von Brannenburg in Richtung Raubling unterwegs, als der Wagen aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve geradeaus von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Die jungen Leute waren zwischen 17 und 20 Jahre alt. 

Für den 20 Jahre alten Beifahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Die anderen Insassen erlitten Verletzungen. Neben mehreren Rettungswagen und Notärzten waren auch mehrere Feuerwehren sowie ein Kriseninterventionsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes im Einsatz. Zur Unfallursache wurden Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Landsberg - Ein Wettrennen mit Polizeibeamten, umfahrene Straßensperren und ein Warnschuss: Ein betrunkener JVA-Freigänger zettelte in Landsberg eine …
Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Kommentare