Sechs Schüsse auf Ex-Freundin

Schweinfurt - Sechsmal schoss ein Pizzabäcker auf offener Straße auf seine Ex-Freundin. Jetzt muss er für lange Zeit hinter Schloss und Riegel.

Weil er versucht hat, seine Ex-Freundin zu erschießen, ist ein 43 Jahre alter Mann vom Landgericht Schweinfurt zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafkammer wertete die Tat als heimtückischen Mordversuch.

Demnach hat der Pizzabäcker im April 2010 auf offener Straße sechs Schüsse abgefeuert, zwei davon galten gezielt der damals 24 Jahre alten Frau. Eine Kugel hatte ihre Handtasche getroffen, verletzt wurde die Frau nicht. Der Angeklagte hatte vor Gericht bestritten, dass er seine ehemalige Freundin umbringen wollte. Er habe lediglich in die Luft geschossen.

dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Das sagt die Polizei zur Tschechien-Spur
Vermisste Malina: Das sagt die Polizei zur Tschechien-Spur
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg

Kommentare