Frühestens 2015 in Freiheit

"Mittagsmörder" schon seit 47 Jahren in Haft

Nürnberg - Ein zu lebenslanger Haft verurteilter Serienmörder aus dem Großraum Nürnberg muss auch nach 47 Jahren Gefängnis weiter auf seine Entlassung warten.

Wie das Oberlandesgericht Nürnberg (OLG) am Dienstag mitteilte, kommt der sogenannte Mittagsmörder frühestens im Jahr 2015 auf Bewährung frei - nach 50 Jahren Haft (Az.: 2 Ws 172/10). Bis dahin wird der mittlerweile 72-Jährige auf ein Leben in Freiheit vorbereitet. Der Mann hatte zwischen 1960 und 1965 im Großraum Nürnberg eine Frau und vier Männer erschossen und bei Überfällen weitere Menschen verletzt. 1967 war er zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Als „Mittagsmörder“ wird der Mann bezeichnet, weil er immer zur Mittagszeit tötete.

dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Sie sendete ihren Standort noch per WhatsApp
Vermisste Malina: Sie sendete ihren Standort noch per WhatsApp
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
17-Jähriger reanimiert Rentner
17-Jähriger reanimiert Rentner

Kommentare