Krachendes Geschenk

Verbotene Feuerwerkskörper zum Geburtstag

Selb - Für ein krachendes Geburtstagsgeschenk sorgten drei Männer aus Halle und kauften 744 verbotene Feuerwerkskörper. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Es sollte eine große Überraschung werden: Drei junge Männer aus Halle (Sachsen-Anhalt) fuhren nach Tschechien und kauften für eine Geburtstagsfeier 744 in Deutschland verbotene Feuerwerkskörper. Doch bei der Rückreise wurde das Trio am Wochenende in der Nähe von Selb (Landkreis Wunsiedel) kontrolliert, wie das Hauptzollamt Regensburg am Dienstag mitteilte. Die Böller wurden sichergestellt. Einer der Feuerwerkskörper hatte einen Durchmesser von 150 Zentimetern und wog 1,2 Kilogramm. Die Staatsanwaltschaft Hof nahm Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz auf.

dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Das sagt die Polizei zur Tschechien-Spur
Vermisste Malina: Das sagt die Polizei zur Tschechien-Spur
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg

Kommentare