Bei Brunnthal

Serienunfall: Vier Autos krachen ineinander

+
Weil die Fahrbahn eisglatt war, sind am Freitagmorgen vier Autos ineinander gekracht. Alle Fahrzeuge landeten im Straßengraben, zwei Menschen wurden verletzt.

Brunnthal - Weil die Fahrbahn eisglatt war, sind am Freitagmorgen vier Autos ineinander gekracht. Alle Fahrzeuge landeten im Straßengraben, zwei Menschen wurden verletzt.

Weil die Fahrbahn am Freitagmorgen spiegelglatt war, krachten gegen 7 Uhr vier Autos auf der Kreisstraße M9 zwischen Faistenhaar (Gemeinde Brunnthal) und Kreuzstraße (Gemeinde Valley) ineinander.

Serienunfall bei Brunnthal

Serienunfall: Vier Autos krachen ineinander

Alle Wagen überschlugen sich, schlitterten von der Fahrbahn in eine Böschung und kamen im Graben und im angrenzenden Wald zum liegen. Zwei Insassen wurden bei dem Serienunfall verletzt und kamen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Die Kreisstraße war im Anschluss für zwei Stunden komplett gesperrt. Hinterher streute die Straßenmeisterei die eisglatte Fahrbahn.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare