Pfleger wegen sexuellem Missbrauch angeklagt

Deggendorf - Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen 56 Jahre alten Pfleger des Bezirksklinikums Mainkofen in Deggendorf Anklage wegen sexuellen Missbrauchs von Patientinnen erhoben.

Der Mann soll sich im Sommer 2010 sowie Anfang 2011 in insgesamt 3 Fällen als zuständiger Krankenpfleger an zwei zur Tatzeit 29 und 62 Jahre alten Patientinnen vergangen haben, teilte die Behörde am Dienstag mit. Der 56-Jährige hatte in einem Fall einen sexuellen Kontakt mit einer Patientin eingeräumt. Die Initiative sei aber von der Frau ausgegangen. Zu dem Vorwurf, eine weitere Frau sexuell missbraucht zu haben, machte er bislang keine Angaben. Der Mann war nach Bekanntwerden sofort suspendiert worden. Wann es zu einem Verfahren kommt ist noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
BAYERN
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
Ist das die Trendwende? Nur noch neun Corona-Hotspots in Bayern - München im freien Fall
BAYERN
Ist das die Trendwende? Nur noch neun Corona-Hotspots in Bayern - München im freien Fall
Ist das die Trendwende? Nur noch neun Corona-Hotspots in Bayern - München im freien Fall
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu
BAYERN
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu

Kommentare