Sieben Katzen sterben bei Hausbrand

Mömbris - Bei Löscharbeiten an einem brennenden Wohnhaus in Mömbris (Kreis Aschaffenburg) sind am Mittwochabend zwei Feuerwehrleute und eine Anwohnerin leicht verletzt worden.

Weitere Nachrichten aus Bayern finden Sie hier.

Das Feuer brach vermutlich wegen eines überhitzen Holzofens aus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Gebäude wurde stark beschädigt, der Schaden beträgt nach Schätzungen rund 100 000 Euro. Von den acht Katzen der Frau kamen sieben in den Flammen um.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor

Kommentare