Sieben Verletzte bei Unfall an Autobahnausfahrt

Schweinfurt/Würzburg - Bei einem Unfall an der Autobahnanschlussstelle Schweinfurt-West sind am Sonntag sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Ein 55 Jahre alter Autofahrer war nach der Ausfahrt von der A71 bei grün auf die Bundesstraße 303 abgebogen. Dort stieß er mit dem Wagen einer 27-jährigen Studentin aus Schweinfurt zusammen. Diese hatte nach Angaben der Polizei in Würzburg das Rotlicht der Ampel übersehen. Der Autofahrer aus der Oberpfalz sowie ein Mitfahrer im Auto der Studentin wurden schwer verletzt. Die Unfallverursacherin und vier weitere Insassen der beiden Fahrzeuge kamen mit leichteren Blessuren davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare