Sieben Verletzte bei Unfall mit Kleinbus

Kempten - Bei einem Unfall mit einem voll besetzten Kleinbus sind in Kempten neun Menschen verletzt worden. Eine 18-Jährige hatte dem Busfahrer die Vorfahrt genommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte eine 18-Jährige am Vorabend beim Abbiegen die Vorfahrt des Busses missachtet. Der 33 Jahre alte Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit dem Bus in das Fahrzeug der jungen Frau. Sowohl die Unfallverursacherin und ihre Beifahrerin als auch alle sieben Insassen des Busses zogen sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Nach Polizeiangaben waren mehrere Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz, um die Verletzten zu betreuen. Der Schaden beträgt rund 40 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare