Silvester brutal: Brennende Zigarette ins Auge gedrückt

Straubing - Schwere Verletzungen hat ein Disco-Besucher in der Silvesternacht in Straubing erlitten. Im Streit wurde der junge Mann durch die brennende Zigarette seine Kontrahentemn schwer verletzt.

Der 20-Jährige war nach Polizeiangaben im Raucherbereich des Tanzlokals mit einem ihm unbekannten Mann in Streit geraten, als ihm der Unbekannte plötzlich eine brennende Zigarette ins Auge drückte. Der junge Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus in Regensburg gebracht. Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern: Gastronom veranstaltet Imbiss und Glühweinverkauf - ohne jegliche Corona-Regel
BAYERN
Bayern: Gastronom veranstaltet Imbiss und Glühweinverkauf - ohne jegliche Corona-Regel
Bayern: Gastronom veranstaltet Imbiss und Glühweinverkauf - ohne jegliche Corona-Regel
18-Jähriger schießt mit Schreckschusspistole auf gleichaltrigen Kontrahenten
BAYERN
18-Jähriger schießt mit Schreckschusspistole auf gleichaltrigen Kontrahenten
18-Jähriger schießt mit Schreckschusspistole auf gleichaltrigen Kontrahenten
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
BAYERN
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50

Kommentare