Wo kommt der denn her?

Skorpion in Hotelzimmer-Badewanne gefunden

+
Diesen Skorpion der Gattung "Euscorpius italicus" hat eine Hotelangestellte in einer Badewanne gefunden.  

Landshut - Skurriler Fund in Landshut: Eine Angestellte hat in der Badewanne eines Hotelzimmers einen unerwünschten und gefährlichen Gast zugleich gefunden: einen kleinen, schwarzen Skorpion!

Eine Angestellte hat in einem Hotelzimmer in Landshut einen Skorpion entdeckt. Das wenige Zentimeter kleine, schwarze Tier saß in der Badewanne, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Angestellte alarmierte die Polizei, die den „Euscorpius italicus“ einfing und der Landshuter Naturschutzbehörde übergab. Dem Bericht zufolge ist das Tier „weitgehend harmlos“ und wurde vermutlich von einem Gast eingeschleppt. Der „Euscorpius italicus“ sei beispielsweise in Südfrankreich oder in Italien beheimatet, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare