Feuerwehr-Einsatz

Ungeschickter Koch: Gaststätte evakuiert

+
Die Gäste mussten auf ihr Essen warten.

Sonthofen - Feuerwehr-Einsatz statt gemütlichem Restaurant-Besuch: Weil ein Koch heißes Öl verschüttete, musste eine Gaststätte evakuiert werden. 

Der unachtsame Umgang eines Kochs mit heißem Öl hat in Sonthofen zur Evakuierung einer Gaststätte geführt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war dem Mann am Vortag eine Schöpfkelle mit heißem Öl im Bereich des Grills aus den Händen geglitten. Das Öl entzündete sich und lief in einen Abfluss hinein, in dem Isoliermaterial verschmorte. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Nachdem die Feuerwehr das Gebäude durchlüftet hatte, konnten die rund 70 Gäste zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare