Spritztour mit dem Leichenwagen

Passau - Ein ungewöhnliches Fahrzeug haben sich zwei Männer für eine Spritztour von Niederösterreich nach Passau ausgesucht: Sie waren mit einem schwarzen Leichenwagen unterwegs.

Ein ungewöhnliches Fahrzeug haben sich unbekannte Täter für eine Spritztour von Niederösterreich nach Passau ausgesucht: einen schwarzen Leichenwagen, allerdings ohne Leiche an Bord. Wie die Polizei Niederbayern am Montag mitteilte, wurde der Leichenwagen am Freitag mit leerem Tank und einem technischen Defekt auf der Bundesstraße 85 in Passau stehengelassen. Nach Angaben der Ermittler wurde der Leichenwagen in der Nacht zum Freitag in Niederösterreich bei einem Bestattungsunternehmen gestohlen. Zeugenbefragungen ergaben, dass sich am Freitagmittag zwei Männer in der Nähe des Fundorts des Wagens in Passau aufhielten. Die Polizei sucht nun nach ihnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Drittel der Betriebe verstößt gegen Corona-Auflagen: Stadt kontrolliert und zieht harte Bilanz
BAYERN
Ein Drittel der Betriebe verstößt gegen Corona-Auflagen: Stadt kontrolliert und zieht harte Bilanz
Ein Drittel der Betriebe verstößt gegen Corona-Auflagen: Stadt kontrolliert und zieht harte Bilanz
Feuerwehr auf A94 angepöbelt: Ungeduldige Fahrerin filmt Szene - jetzt schaltet sich die Polizei ein
BAYERN
Feuerwehr auf A94 angepöbelt: Ungeduldige Fahrerin filmt Szene - jetzt schaltet sich die Polizei ein
Feuerwehr auf A94 angepöbelt: Ungeduldige Fahrerin filmt Szene - jetzt schaltet sich die Polizei ein
Corona: Staatskanzleichef kündigt Testpflicht für Kita-Kinder an - doch an der Umsetzung hapert es
BAYERN
Corona: Staatskanzleichef kündigt Testpflicht für Kita-Kinder an - doch an der Umsetzung hapert es
Corona: Staatskanzleichef kündigt Testpflicht für Kita-Kinder an - doch an der Umsetzung hapert es
Partnersuche und die Liebe sind ganz nah
Partnersuche und die Liebe sind ganz nah

Kommentare