Stallbrand: Ein Dutzend Kühe gerettet

Hainsfarth - Bei einem verheerenden Brand in einem Kuhstall im schwäbischen Hainsfarth konnte in der Nacht zum Donnerstag noch ein Dutzend Kühe von den Einsatzkräften gerettet werden.

 ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden. Etwa ein Dutzend Kühe konnte rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden, wie der Einsatzleiter der Feuerwehr in Oettingen berichtete. Während der Dachstuhl des Gebäudes vollständig ausbrannte, griffen die Flammen auch auf einen angrenzenden Kindergarten über. Scheiben zersprangen und eine Holzwand brannte. „Das Feuer ist aber nicht eingedrungen“, sagte der Einsatzleiter.

150 Feuerwehrleute waren mehrere Stunden im Einsatz, um den Brand zu löschen. Die Kühe wurden über die Straße getrieben und in einem eingezäunten Garten untergebracht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf bis zu 500 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare