Statik ist unklar - Eisstadion teilweise gesperrt

+
Noch in Betrieb ist die Eisfläche in Pfaffenhofen. Hier ein anderes Bild eines Eisstadions. 

Pfaffenhofen a. d. Ilm - Die Statik des Eisstadions in Pfaffenhofen an der Ilm ist unklar. Deshalb wurde das Gebäude teilweise geperrt. Was für Teile betroffen sind:

Das Eisstadion von Pfaffenhofen a.d. Ilm ist teilweise gesperrt worden. Ein Jugendtreff und die Gaststätte im Obergeschoss des Anbaus wurden vorsorglich geschlossen. Die Stadt bestätigte am Freitag einen Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR). Die Eislauffläche ist jedoch weiterhin in Betrieb.

Der Stadtrat hatte laut dem BR-Bericht ein Gutachten über die bauliche Beschaffenheit des Eisstadion-Anbaus erstellen lassen. Dabei stellte sich heraus, dass wichtige Unterlagen zur Statik fehlen. Wie es hieß, wurde womöglich beim Bau auf tragende Teile verzichtet. Nun soll die Staatsanwaltschaft eingeschaltet werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare