1. kreisbote-de
  2. Bayern

A8: Stau, so weit das Auge reicht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München/Rosenheim - Wegen Staus mit einer Länge von bis zu 36 Kilometern mussten sich am Samstagmorgen auf der Salzburger Autobahn viele Autofahrer in Geduld üben.

Sowohl in Richtung Alpen als auch in Richtung Norden ging der Verkehr dort stellenweise nur schleppend vorwärts, berichtete der Verkehrslagedienst in Rosenheim. In Richtung Süden stockte der Verkehr auf der A8 zwischen Hofolding und Irschenberg 25 Kilometer lang.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

In die Gegenrichtung standen Autofahrer zwischen dem Dreieck Inntal und Hofolding sogar 36 Kilometer lang im Stau. Trotz Schneefalls kam es zu keinen größeren Unfällen auf Bayerns Straßen. Auf der vielbefahrenen A8 stockte der Verkehr auch weiter südlich: In Richtung Alpen drängten sich die Autos zwischen Anger und Schweinbach 14 Kilometer lang dicht an dicht. In der Gegenrichtung stockte der Verkehr zwischen Bad Reichenhall und Schweinbach auf 22 Kilometern Länge. “Verantwortlich für die Staus ist der Bettenwechsel“, sagte ein Sprecher des Verkehrslagedienstes Rosenheim.

Auch interessant

Kommentare