Steigende Polizeipräsenz bei Fußballspielen

Polizisten stehen vor der Allianz Arena in München. Foto: Andreas Gebert/Archiv
+
Polizisten stehen vor der Allianz Arena in München. Foto: Andreas Gebert/Archiv

München (dpa/lby) - Die bayerische Polizei muss zur Verhinderung von Gewaltexzessen bei Fußballspielen einen immer größeren Personalaufwand betreiben. Sowohl die Einsatzzeiten als auch die Zahl der an Fußballeinsätzen beteiligten Polizisten sind seit 2009 stark gestiegen. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Landtagsanfrage der Grünen hervor. In der Saison 2013/14 fielen demnach in den ersten vier Ligen über 223 000 Einsatzstunden an - das waren knapp 60 000 mehr als 2009/10. Allerdings gab es 2009/10 noch keine rein bayerische Regionalliga. Beteiligt waren in der vergangenen Saison über 33 000 Beamte.

Nach den Zahlen des Ministeriums ist somit eine große Zahl von Polizisten damit beschäftigt, eine vergleichsweise kleine Gruppe von Schlägern unter Kontrolle zu halten: In Bayern gelten 1700 Fußballfans als gewaltbereit, bundesweit sind es 18 000.

Die Grünen fordern deshalb mehr Geld für Fanprojekte. "Im gleichen Zeitraum haben sich die Mittel für die präventive sozialpädagogische Arbeit der Fanprojekte nur minimal erhöht", kritisierte am Donnerstag die innenpolitische Sprecherin Katharina Schulze. "Wir brauchen starke Fanprojekte, auch um die Unterwanderung der Fanszenen durch Rechtsextreme zu verhindern. Statt pauschaler Repression müssen wir die Teile der Fan- und Ultraszene unterstützen, die sich aktiv gegen Rechtsextremismus und Gewalt engagieren."

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
Bayern
Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten
Bayern
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten
CSU-Politiker fordert: Corona-Ausflügler in Bayern per Handy-Überwachung aufspüren
Bayern
CSU-Politiker fordert: Corona-Ausflügler in Bayern per Handy-Überwachung aufspüren
CSU-Politiker fordert: Corona-Ausflügler in Bayern per Handy-Überwachung aufspüren
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
BAYERN
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen

Kommentare