Stettfeld: Arbeiter verliert Arm

Stettfeld - Bei einem schweren Betriebsunfall in einem Kieswerk im unterfränkischen Stettfeld (Landkreis Haßberge) hat ein Arbeiter am Mittwoch einen Arm verloren.

Nach Angaben der Polizei hatte der 50-Jährige mit Kollegen ein Schiff mit Sand beladen, als sich das Förderband für das Gesteinsmaterial seitlich verschob. Bei dem Versuch, das Band wieder zu zentrieren, geriet der Mann mit seinem rechtem Arm in die Maschine, wodurch dieser unterhalb der Schulter abgetrennt wurde.

Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort kam der lebensgefährlich Verletzte mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare