Stier tötet Bäuerin im Stall

Bad Tölz (dpa/lby) - Eine Bäuerin ist in Bad Tölz von einem Stier getötet worden. Angehörige hätten die 70-Jährige leblos im Stall gefunden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie am Dienstag von dem Tier angegriffen und dabei tödlich verletzt wurde. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen bestätigten den Verdacht. Erst Ende August war ein 57 Jahre alter Bauer bei Pleiskirchen (Landkreis Altötting) von seinen Kühen auf einer Weide totgetrampelt worden. Er wollte 60 Kühe und einen Bullen in den Stall treiben. Dabei griffen ihn die Tiere an und verletzten den Mann so schwer, dass er noch auf der Weide starb.

Pressemitteilung Polizei Oberbayern Bäuerin

Pressemitteilung Polizei Oberbayern Bauer

Meistgelesene Artikel

Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
Bayern
Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten
Bayern
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten
70 Lebensretter ausgezeichnet: Zwei Eichenauer erzählen, wie sie einen Mann von den Gleisen retteten
Kinder bei schwerem Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Es ist eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
BAYERN
Kinder bei schwerem Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Es ist eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
Kinder bei schwerem Schulbus-Unfall in Bayern verletzt - „Es ist eingetreten, wovor wir gewarnt haben“
Deutsches Theater bekommt neuen Interimsgeschäftsführer
Deutsches Theater bekommt neuen Interimsgeschäftsführer

Kommentare