Acht Menschen betroffen

Kanister mit Phosphorsäure läuft aus und verletzt Arbeiter

Die Feuerwehr musste in Straubing anrücken und Phosphorsäure abtransportieren.

Straubing - Auslaufende Phosphorsäure hat acht Arbeiter in Straubing verletzt. Sie erlitten am Montag Atemwegsreizungen und kamen in ein Krankenhaus, wie ein Sprecher der Polizei berichtete. 

Ein Kanister war im Lager eines Transportunternehmens beschädigt worden und lief aus. Feuerwehrleute banden die Flüssigkeit und transportierten sie ab. Das betroffene Gebäude wurde wegen des Einsatzes geräumt, 27 Menschen mussten es verlassen.

dpa

Lesen Sie auch: Brand bei Wacker Chemie: Arbeiter mit schweren Verletzungen in Klinik geflogen

Lesen Sie auch: Mann will Heizung reparieren - dann wird er bewusstlos

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Bernd Weißbrod

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2020
Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2020
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs: Verteidiger stellt Antrag - mit dem er schon einmal scheiterte
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs: Verteidiger stellt Antrag - mit dem er schon einmal scheiterte
Nach mehreren Monaten auf der Flucht: Insasse aus Bezirkskrankenhaus wird im Ausland gefasst
Nach mehreren Monaten auf der Flucht: Insasse aus Bezirkskrankenhaus wird im Ausland gefasst
Sie verließ das Elternhaus und kam nicht wieder: Wo ist Schülerin Michaela (16)?
Sie verließ das Elternhaus und kam nicht wieder: Wo ist Schülerin Michaela (16)?

Kommentare