Ausweichmanöver

Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt

+
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt (Symbolfoto).

Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.

Schweinfurt - Sein Kollege auf dem Beifahrersitz erlitt leichte Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten waren am Samstagabend mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, als vor ihnen ein Auto in die Straße einbog. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 29 Jahre alte Polizist aus und der Streifenwagen prallte gegen die Mauer. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Sein 25-jähriger Kollege konnte das Krankenhaus am Sonntagvormittag wieder verlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Landwirt fällt während der Fahrt aus Traktor und wird überrollt - jede Hilfe kommt zu spät
Landwirt fällt während der Fahrt aus Traktor und wird überrollt - jede Hilfe kommt zu spät
Nach „Kuchengipfel“: Verbot bleibt - Kita begründet Entscheidung 
Nach „Kuchengipfel“: Verbot bleibt - Kita begründet Entscheidung 
Beim Oktoberfest: Münchner Jugendamt rät Eltern, dringend darauf zu achten
Beim Oktoberfest: Münchner Jugendamt rät Eltern, dringend darauf zu achten
BR-Streik: Radiosender und Fernsehsendungen fallen aus - auch ARD und ZDF betroffen
BR-Streik: Radiosender und Fernsehsendungen fallen aus - auch ARD und ZDF betroffen

Kommentare