Streit um Frau? Mann auf offener Straße erstochen

1 von 7
Für Anwohner und Passanten in der Nürnberger Südstadt ist es unfassbar: Vor ihren Augen wird am Mittwochnachmittag ein 27-Jähriger erstochen. Grund ist wohl ein Streit um eine Frau. Zeugen halten den Täter fest.
2 von 7
Für Anwohner und Passanten in der Nürnberger Südstadt ist es unfassbar: Vor ihren Augen wird am Mittwochnachmittag ein 27-Jähriger erstochen. Grund ist wohl ein Streit um eine Frau. Zeugen halten den Täter fest.
3 von 7
Für Anwohner und Passanten in der Nürnberger Südstadt ist es unfassbar: Vor ihren Augen wird am Mittwochnachmittag ein 27-Jähriger erstochen. Grund ist wohl ein Streit um eine Frau. Zeugen halten den Täter fest.
4 von 7
Für Anwohner und Passanten in der Nürnberger Südstadt ist es unfassbar: Vor ihren Augen wird am Mittwochnachmittag ein 27-Jähriger erstochen. Grund ist wohl ein Streit um eine Frau. Zeugen halten den Täter fest.
5 von 7
Für Anwohner und Passanten in der Nürnberger Südstadt ist es unfassbar: Vor ihren Augen wird am Mittwochnachmittag ein 27-Jähriger erstochen. Grund ist wohl ein Streit um eine Frau. Zeugen halten den Täter fest.
6 von 7
Für Anwohner und Passanten in der Nürnberger Südstadt ist es unfassbar: Vor ihren Augen wird am Mittwochnachmittag ein 27-Jähriger erstochen. Grund ist wohl ein Streit um eine Frau. Zeugen halten den Täter fest.
7 von 7
Für Anwohner und Passanten in der Nürnberger Südstadt ist es unfassbar: Vor ihren Augen wird am Mittwochnachmittag ein 27-Jähriger erstochen. Grund ist wohl ein Streit um eine Frau. Zeugen halten den Täter fest.

Nürnberg - Streit um Frau? Mann auf offener Straße erstochen

Auch interessant

Meistgelesen

Schulbus prallt mit Zug zusammen - Drei Kinder verletzt
Schulbus prallt mit Zug zusammen - Drei Kinder verletzt
Ex-Abgeordneter Förster gesteht vor Gericht sexuellen Missbrauch
Ex-Abgeordneter Förster gesteht vor Gericht sexuellen Missbrauch
Parteien in Bayern beklagen zerstörte Plakate
Parteien in Bayern beklagen zerstörte Plakate
Betreuungsplätze nur für jeden zweiten Grundschüler in Bayern
Betreuungsplätze nur für jeden zweiten Grundschüler in Bayern

Kommentare