Polizei sucht Zeugen

Streit in Augsburger Nachtbus eskaliert: Kind (1) verletzt

Augsburg - In einem Augsburger Nachtbus ist ein Streit unter Syrern eskaliert. Die Gruppe geriet offenbar wegen eines Kinderwagens aneinander. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der handgreifliche Streit passierte am Sonntag nach dem Ende der Fliegerbomben-Evakuierung in Augsburg. In dem Nachtbus der Linie 1 kam es unter den Personen zu Beleidigungen und massiven Handgreiflichkeiten. Dabei wurde laut Polizei bei mehrere Beteiligte und auch ein anderthalbjähriges Kind verletzt. Das Kind wurde anschließend durch Rettungskräfte versorgt, musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Aussage eines Augenzeugen, dass einer der Beteiligten in den Kinderwagen gesprungen sei, bestätigte die Polizei nach Angaben der „Bild“ nicht. 

Vielmehr sucht die Polizei Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben. Diese können sich unter der Telefunnummer 0821/323-2110 melden.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nürnberg: Unbekannter Mann belästigt und begrabscht junge Frau - Lehrer kommt 20-Jähriger zu Hilfe
Nürnberg: Unbekannter Mann belästigt und begrabscht junge Frau - Lehrer kommt 20-Jähriger zu Hilfe
Gastro-Öffnung in Bayern? Wirt rechnet mit Söders Politik ab und zeigt das große Problem auf
Gastro-Öffnung in Bayern? Wirt rechnet mit Söders Politik ab und zeigt das große Problem auf
Neuer Regierungskrach in Bayern: Freie Wähler fordern mehr Windkraft - CSU warnt vor „Bruch des Koalitionsvertrags“
Neuer Regierungskrach in Bayern: Freie Wähler fordern mehr Windkraft - CSU warnt vor „Bruch des Koalitionsvertrags“
Biergarten-Inhaber am Wörthsee fürchtet Massen-Ansturm: „Die Menschen sind ausgehungert“
Biergarten-Inhaber am Wörthsee fürchtet Massen-Ansturm: „Die Menschen sind ausgehungert“

Kommentare