Sturz: Radfahrer stirbt vor Augen seines Sohnes

Ebermannstadt/Bayreuth - Ein 53 Jahre alter Radfahrer ist am Sonntag in Ebermannstadt im Landkreis Forchheim vor den Augen seines 12-jährigen Sohnes gestürzt und ums Leben gekommen.

Der Sohn erlitt einen Schock, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Vater und Sohn aus Gößweinheim seien gemeinsam auf der Bundesstraße 470 zwischen Ebermannstadt und Streitberg geradelt, als der Vater aus zunächst unbekannter Ursache stürzte. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare