Sturzbesoffener lässt noch 18 Bier mitgehen 

+
Die Polizei hat den Mann erwischt, als er versuchte, 18 Flaschen Bier aus einem Supermarkt mitgehen zu lassen.

Coburg - Dreister Schluckspecht: Mit 3,12 Promille Alkohol im Blut ist in Coburg ein Mann beim Versuch, Bier zu klauen, erwischt worden.

Dies teilte die Polizei in Bayreuth am Mittwoch mit. Er war bereits am Dienstagnachmittag aufgefallen, als Polizeibeamte ein Trinkgelage in der Innenstadt von Coburg auflösten. Als sie ihn abends wiedertrafen, hatte er gerade versucht, 18 Flaschen Bier aus einem Supermarkt mitgehen zu lassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog: Bleibt der Dauerregen die ganze Nacht über?
News-Blog: Bleibt der Dauerregen die ganze Nacht über?
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare