Gestohlene Reifensätze im Wert von 60.000 Euro

Tatort Neu-Ulm: Autoreifen-Diebe gefasst

In einer länderübergreifenden Aktion haben die Polizeibehörden in Schwaben und Brandenburg einer Bande das Handwerk gelegt, die sich auf den Diebstahl hochwertiger Autoreifen spezialisiert hatte.

Fünf Tatverdächtige seien im brandenburgischen Barnim gefasst worden, teilte die Polizei Schwaben am Dienstag mit. Die Fahnder stellten gestohlene Reifensätze im Wert von 60 000 Euro sicher. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die gestohlene Ware aus verschiedenen Bundesländern stammt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben befand sich einer der Tatorte in Neu-Ulm. Dort erbeuteten die Täter 37 hochwertige Räder aus zwei Frachtcontainern. Die Tatverdächtigen sind im Alter zwischen 23 und 60 Jahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder kündigt Geisterspiele an: Zeit der Großevents läuft ab
BAYERN
Söder kündigt Geisterspiele an: Zeit der Großevents läuft ab
Söder kündigt Geisterspiele an: Zeit der Großevents läuft ab
Corona-Lage in Bayern: Omikron-Variante bereitet Sorge - bisher vier bestätigte Fälle
BAYERN
Corona-Lage in Bayern: Omikron-Variante bereitet Sorge - bisher vier bestätigte Fälle
Corona-Lage in Bayern: Omikron-Variante bereitet Sorge - bisher vier bestätigte Fälle
Raubüberfall in Wohnung in Ingolstadt: Zwei Männer in Haft
BAYERN
Raubüberfall in Wohnung in Ingolstadt: Zwei Männer in Haft
Raubüberfall in Wohnung in Ingolstadt: Zwei Männer in Haft
Das Denkmal und sein Sonnendach
BAYERN
Das Denkmal und sein Sonnendach
Das Denkmal und sein Sonnendach

Kommentare