Teelicht löst Dachgeschossbrand aus

Pocking/Straubing - Ein Teelicht neben dem Bett eines Mannes (27) hat einen großen Brand ausgelöst, bei dem außer dem Mann selbst eine weitere Person verletzt wurde.

Ein Teelicht neben dem Bett eines Bewohners hat am Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus in Pocking bei Passau einen Brand verursacht. Wie die Straubinger Polizei berichtete, stand das Bett des 27-Jährigen plötzlich in Flammen.

Der Mann versuchte noch selbst zu löschen, dann warnte er seine Nachbarn. Als die Feuerwehr anrückte, brannte bereits das gesamte Dachgeschoss. Neben dem 27-Jährigen wurde auch eine 89 Jahre alte Bewohnerin bei dem Feuer leicht verletzt. Der Schaden wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare