Dichtungspanne in tschechischem AKW

+
Die Kühltürme des Atomkraftwerks Temelin in Tschechien

Prag - Im tschechischen AKW Temelin an der Grenze zu Bayern ist es zu einem Zwischenfall gekommen. In der Wasserstoffkühlung eines Stromgenerators sei eine fehlerhafte Dichtung entdeckt worden.

Das teilte der Sprecher des Kraftwerks, Marek Svitak, am Montag mit. Die Dichtung trenne den Wasserstoff von einem unter Strom stehenden elektrischen Leiter. Für die Reparatur im nicht-nuklearen Bereich sollte Block I am Abend für drei Tage abgestellt werden.

Der Reaktor war erst am Freitag nach einem geplanten Brennelemente-Wechsel wieder ans Netz gegangen. Bei Belastungstests mit 80-prozentiger Leistung wurde der Fehler nun entdeckt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare