Tickets für rund 15.000 Euro ergaunert

Bayreuth - Ein Student aus Bayreuth hat Internet-Ticketfirmen aus dem gesamten Bundesgebiet seit dem Sommer des vergangenen Jahres um knapp 15 000 Euro betrogen.

Mit falschen Personalien, rechtswidrig erlangten Kreditkarten-Daten und Briefkastenadressen ließ sich der 25-Jährige Eintrittskarten und vereinzelt auch Waren zusenden, um damit Handel zu treiben, berichtete die Polizei am Dienstag in Bayreuth. Nach intensiven Ermittlungen wurde der aus Landau an der Isar stammende Mann jetzt festgenommen. Den Angaben zufolge gehört er zu einer bundesweit agierenden Tätergruppe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare