Tiefschlaf am Steuer mit 3,6 Promille

Mainleus/Kulmbach - Mit mehr als 3,6 Promille ist eine Frau in Mainleus (Landkreis Kulmbach) am Steuer ihres Wagens eingeschlafen.

Besorgte Autofahrer hatten die Polizei und den Rettungsdienst informiert, weil das Fahrzeug mitten auf der Straße stand und sie einen medizinischen Notfall befürchteten. Beamten war schnell klar, dass die 52-Jährige merklich unter Alkohol stand. Sie wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. “Auf ihren Führerschein wird die Frau wohl längere Zeit verzichten müssen“, berichtete die Polizei am Montag in Kulmbach über den Einsatz am Vorabend.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare