Mann verstarb vor Ort

Tödlicher Arbeitsunfall: Kranfahrer erschlagen

+
In Nürnberg wurde ein Mann von einem Kran erschlagen.

Nürnberg - Ein Kranfahrer ist in Nürnberg tödlich verletzt worden. Trotz Notarzt-Einsatz konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden.

Nach Angaben der Polizei war der 51-Jährige am Mittwoch gerade mit dem Verladen eines tonnenschweren Teils beschäftigt, als dieses ins Schwingen geriet. Der Trafokern traf den Mann und verletzte ihn tödlich. Ein Notarzt versuchte, das Unfallopfer wiederzubeleben. Der Mann erlag aber noch vor Ort seinen Verletzungen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfalls aufgenommen.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

München - Kritiker sprechen von einer „katholischen Form der Scheidung“: Wenn eine Ehe scheitert, kann ein kirchliches Gericht überprüfen, ob sie …
Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

Kommentare