Tödlicher Arbeitsunfall: Mann (55) von Bagger eingequetscht

Würzburg - Bei einem schweren Arbeitsunfall ist am Montag ein 55-jähriger Fuhrunternehmer ums Leben gekommen. Der Mann wurde von einem Bagger eingequetscht.

Ein 55 Jahre alter Fuhrunternehmer ist am Montag bei Straßenbauarbeiten nahe Thüngen (Landkreis Main- Spessart) ums Leben gekommen. Der Kopf des Mannes wurde von einem Bagger eingequetscht. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, war der Mann beim Verladen einer Rüttelplatte auf der Ladefläche des Lasters zwischen Baggerschaufel und Bordwand geraten. Der Unternehmer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare