Tödlicher Sturz vom Heuboden

Oberviechtach - Ein 62 Jahre alter Landwirt ist am Freitagabend auf einem Betrieb in Oberviechtach (Landkreis Schwandorf) vom Heuboden gestürzt und gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, fiel der Mann bei dem landwirtschaftlichen Unfall im Ortsteil Tressenried aus zunächst unbekannter Ursache auf 3,50 Metern Höhe vom Heuboden herab, prallte auf dem Boden auf und verletzte sich dabei tödlich. Ein herbeigerufener Notarzt konnte ihn nicht mehr retten. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen übernommen, Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
BAYERN
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Auf dem Flohmarkt: Sammlerin kauft Büste zum Spottpreis – sie ist 2000 Jahre alt
BAYERN
Auf dem Flohmarkt: Sammlerin kauft Büste zum Spottpreis – sie ist 2000 Jahre alt
Auf dem Flohmarkt: Sammlerin kauft Büste zum Spottpreis – sie ist 2000 Jahre alt
Pferd versinkt im Moor - Feuerwehr startet dramatische Rettungsaktion
BAYERN
Pferd versinkt im Moor - Feuerwehr startet dramatische Rettungsaktion
Pferd versinkt im Moor - Feuerwehr startet dramatische Rettungsaktion
4000 Motorradfahrer beim Elefantentreffen
BAYERN
4000 Motorradfahrer beim Elefantentreffen
4000 Motorradfahrer beim Elefantentreffen

Kommentare