Für 18-Jährigen kam jede Hilfe zu spät

Tödlicher Unfall auf spiegelglatter Straße

Wertach - Tragischer Unfall am zweiten Weihnachtsfeiertag: Auf spiegelglatter Straße ist ein Fahranfänger mit seinem Auto bei Wertach (Landkreis Oberallgäu) am Montag tödlich verunglückt.

Der 18-Jährige habe in einer Kurve bei überfrierender Nässe die Kontrolle über das Steuer verloren, teilte die Polizei mit. Sein Wagen kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Blumen, Kaffeekränzchen und Co. am Muttertag - Diese Regeln gilt es in Bayern zu beachten
Blumen, Kaffeekränzchen und Co. am Muttertag - Diese Regeln gilt es in Bayern zu beachten
Biergarten-Inhaber am Wörthsee fürchtet Massen-Ansturm: „Die Menschen sind ausgehungert“
Biergarten-Inhaber am Wörthsee fürchtet Massen-Ansturm: „Die Menschen sind ausgehungert“
Nach Söder-Ankündigung: Ansturm auf Ferienwohnungen in Bayern - doch es herrscht Unsicherheit
Nach Söder-Ankündigung: Ansturm auf Ferienwohnungen in Bayern - doch es herrscht Unsicherheit
Fatale Corona-Party in Bayern: 22-Jähriger stirbt an Kohlenmonoxid-Vergiftung
Fatale Corona-Party in Bayern: 22-Jähriger stirbt an Kohlenmonoxid-Vergiftung

Kommentare