Tödlicher Unfall: Blutspuren führen nach Bayern

Kuchen/Neu-Ulm - Bei einem Unfall in Baden-Württemberg war am Freitagabend ein 19-Jähriger von einem Lkw überfahren und getötet worden - in Neu-Ulm hat die Polizei jetzt Blut an einem Lastwagen gefunden.

Nach einem tödlichen Unfall in Baden-Württemberg haben Blutspuren an einem Lastwagen die Polizei auf eine heiße Spur in Bayern gebracht. Bei dem Unfall in der Nähe der Ortschaft Kuchen war ein 19-Jähriger von einem Lkw überfahren und getötet worden. Wie die Polizeidirektion Göppingen am Montag mitteilte, filmten Überwachungskameras eines Betriebes in der Nähe am Freitagabend mehrere Lkw.

Die Ermittler konnten die Fahrzeuge ausfindig machen und in Neu-Ulm untersuchen. Dabei fanden die Ermittler Blut an einem der Lastwagen. Ob es von dem getöteten 19 Jahre alten Fußgänger stammt, war zunächst unklar. Die Ergebnisse sollen Mitte der Woche feststehen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare