Auf Sattelzug auf gefahren

Tödlicher Unfall mit Gefahrgut-Laster auf der A 3

Wörth an der Donau (dpa/lby) - Bei einem Unfall mit einem Gefahrgut-Transporter ist am Freitagmorgen auf der Autobahn 3 bei Wörth an der Donau (Landkreis Regensburg) ein Mann ums Leben gekommen. An der Unfallstelle lief Gefahrgut aus.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, war der Fahrer des Gefahrgut-Lkws auf einen anderen Sattelzug aufgefahren. Der 44-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Ein Gefahrguttrupp war vor Ort. Um welche Stoffe es sich handelt, war zunächst unklar. Die Sperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Österreich sollte noch mehrere Stunden andauern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Nürnberger Bar endet blutig: Betrunkener sticht auf Jüngeren ein
BAYERN
Streit in Nürnberger Bar endet blutig: Betrunkener sticht auf Jüngeren ein
Streit in Nürnberger Bar endet blutig: Betrunkener sticht auf Jüngeren ein
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
BAYERN
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Corona-Wende in Bayern? Fünf Hotspots weniger - doch Söder kündigt im TV Lockdown-Verlängerung an
BAYERN
Corona-Wende in Bayern? Fünf Hotspots weniger - doch Söder kündigt im TV Lockdown-Verlängerung an
Corona-Wende in Bayern? Fünf Hotspots weniger - doch Söder kündigt im TV Lockdown-Verlängerung an

Kommentare